Deutschland hilft Deutschen

Tagtäglich lesen oder sehen wir es in den Medien: Menschen verlieren ihr Hab und Gut und müssen von einen Tag auf den anderen in Armut leben.  Die Grundlagen zum Überleben sind in Deutschland in den meisten Fällen vorhanden. Dennoch gibt es viele gute Gründe auch für Deutschland zu spenden.

 

Besonders betroffen sind leider die Kinder unserer Gesellschaft. Für diese bedeutet das neben schlechter und unregelmäßiger Ernährung vor allem oft auch den Ausschluss aus dem sozialen Miteinander und keine Möglichkeiten einer vernünftigen Bildung und Ausbildung.

Aber auch alte und kranke Menschen leiden bei den derzeitigen Lebenserhaltungskosten unter der geringen Rente - das Unglück hat viele Gesichter.

 

Der Durchschnittsdeutsche spendet jährlich 75 Euro. Hauptsächlich gehen diese Gelder in die humanitäre Hilfe weltweit. Von vielen im Alltag unbeachtet fristen allerdings auch in unserem vergleichsweise sehr reichen Land viele Menschen und Familien ein Dasein am und unterhalb des Existenzminimums. Tendenz leider steigend.

Für diese Menschen setzen wir uns als eingetragener Verein "Deutsche Bedürftigen Hilfe" ein. Wir wollen das Interesse für unsere Mitmenschen in Deutschland sensibilisieren und mit Ihrer Hilfe denjenigen helfen, die Hilfe dringend benötigen.

 

Helfen tut gut! Sie können mit ihrem eigenen Geld etwas ausrichten, indem Sie die Welt für die Schwächsten unserer Gesellschaft etwas schöner machen.